Alpaka (Lama guanicoe pacos)

Klasse Säugetiere (Mammalia)
Ordnung Paarhufer (Artiodactyla)
Familie Kamele (Camelidae)
Gattung Lamas (Lama)
Art Alpaka

alpaka3

 

 

 

 

 

 

Das Alpaka ist eine in den südamerikanischen Anden heimische, domestizierte Art der Neuweltkamele. Die Tiere leben halbwild in Höhen bis zu 5000 Metern. Bereits seit mehr als 4000 Jahren werden Alpakas von den Indios in Peru als Haustiere gehalten und gezüchtet. Bei den Inka galt Kleidung aus Alpakawolle als Zeichen des Wohlstands.

Alpakas erreichen eine Schulterhöhe von bis zu 110 cm und werden etwa 60 bis 80 kg schwer. Das lange, gewellte, wollige Fell variiert stark in seiner Färbung. Es gibt sowohl einfarbig schwarze, weiße, graue, braune aber auch mehrfarbig gescheckte Exemplare. Charakteristisch sind die langen, schlanken Beine und der lange Hals. Zur besseren Trittsicherheit in felsigem und steilem Gelände weisen die Füße der Alpakas zu kissenartigen Schwielen verbreiterte Sohlenballen auf. Außerdem werden die Zehen gespreizt aufgesetzt.

Die höckerlosen Kamele sind gesellige Tiere, die in festen Verbänden aus einem Hengst und  mehreren Stuten sowie deren Nachwuchs leben. Die überzähligen Hengste finden sich in Junggesellengruppen zusammen. Fühlen sich Alpakas bedrängt, wehren sie sich, indem sie ihren Gegner mit übelriechendem, hochgewürgtem Magensaft bespucken. Auch um die Rangordnung innerhalb der Gruppe festzulegen, bespucken sich die Tiere untereinander.

Alpakas ernähren sich überwiegend von Gras und Moos. Ihre Zähne werden beim Fressen abgeschliffen und wachsen ständig nach.

Die Geschlechtsreife tritt mit etwa zwei Jahren ein. Nach einer Tragzeit von ungefähr 340 Tagen wird meist ein einzelnes Jungtier geboren. Dieses wird ca. sechs bis acht Monate gesäugt und bleibt etwa ein Jahr bei der Mutter.

Die Abstammung des Alpakas war lange Zeit umstritten. Überwiegend wurde das Guanako als Vorfahr angesehen. Neueste molekularbiologische Untersuchungen bestätigen jedoch eine Abstammung vom Vikunja.

Seit den 1980er-Jahren werden Alpakas vielfach auch in Deutschland gehalten und gezüchtet.

 

Für 100,- Euro im Jahr können Sie eine Tierpatenschaft für ein Alpaka übernehmen!

 

 

 

 

zurück zu "Unsere Tiere"